Aktuelles

Das läuft im Schulverein

Einsatz in unserem Hostel

Anna Heinrich bereicherte mit ihrem freiwilligen Einsatz im Hostel den Alltag der Schülerinnen und Schüler unter anderem mit Basteln und der deutschen Sprache. Auch sie scheint die Zeit in der „gut organisierten und harmonischen Gemeinschaft“ genossen zu haben. Lesen sie mehr:
Annas Bericht

Computer im Hostel

Dank einer zweckgebundenen Spende konnten wir in unserem Hostel in Kathmandu Computer für die älteren Schülerinnen und Schüler anschaffen. Anna aus Aachen, die nun gerade ein Praktikum im Hostel absolvierte, konnte die sehr interessierten Jugendlichen bereits einführen. Die Computerkurse waren ein voller Erfolg!

Winterschule im Dolpo

Diesen Winter konnte erfolgreich eine Winterschule im Dolpo durchgeführt werden. Diese wird nicht vom Schulverein getragen, sondern von den Eltern der Kinder und vom Dawa Tulku Rinpoche. Es ist schön „unsere“ Kinder so gefördert zu sehen!

Ausserdem wollen wir Ihnen die schöne Beschreibung der letzten Dolporeise hier auf unserer Homepage nicht vorenthalten: Spagat zwischen Mittelalter und 21. Jahrhundert
Wir freuen uns auch immer, wenn unsere Texte veröffentlicht werden, so erschien dieser Bericht in der Magdener Dorfzytig (nur leicht andere Version).

Erfolgreiche zwei Wochen im Januar 2018

Der Schulverein führte erneut zwei Sandmandala-Wochen durch, dieses Jahr in Liestal und in Männedorf. Die eingeladenen Gäste aus Mustang, Abt Kungka Tenzing und Lama Chhimek Rinzen, erstellten zwei Medizin Buddha Sandmandalas und vernichteten diese in feierlichen Schlusszeremonien wieder. Die meditative Arbeit wurde von vielen interessierten Besuchern und ganzen Schulklassen verfolgt. Abt Kungka Tenzing und Lama Chhimek Rinzen konnten so erfolgreich Geld sammeln für die Wiederaufbau-Arbeiten an der Klosterschule, welche durch Unwetter deutliche Schäden genommen hatte.

Als Höhepunkt der zwei wunderschönen Wochen konnte am 19. Januar das Benefizkonzert mit Dechen Shag-Dagsay und dem Jewel Ensemble stattfinden. In der vollen Bruder Klaus Kirche in Liestal verzauberten die gesungenen Mantras nicht nur alle Besucher, sondern auch die beiden Gäste aus Mustang. Strahlend berichtete Lama Chhimek Rinzen, dass er einige der Texte gut kenne und auch selber bete. Ein wundervoll gelungener Abend!

Trekking nach Mustang

Fair reisen- unterwegs mit Wanderlust Trekkingreisen wird immer ein Projekt vor Ort unterstützt. Beim nächsten Trek nach Mustang wurden wir erneut berücksichtigt, unsere Klosterschule Lo-Manthang darf profitieren. Mehr Infos zur Reise gibt es im Flyer und über die Homepage.

Wechsel im Führungsteam der Namdo-School

Zum grossen Bedauern von allen – der Dorfbevölkerung und des Vorstands vom Schulverein – gibt Tashi Wangyal nun sein Amt als Schulleiter ab. Der Erfolg und die gute Entwicklung der Namdo School ist weitgehend auch sein Verdienst. Wir alle danken ihm für seinen Einsatz und unermüdliche Arbeit aus tiefsten Herzen!
Yungdung Tsewang und Tsewang Gurung wurden als Nachfolge in Job-Sharing gewählt. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.

Auf der Suche nach einem Geschenk? Oder einer guten Tat? Hier gibt es 24!

Ein Adventskalender mit guten Taten statt Schokolade oder Krimskrams? Den gibt es tatsächlich – und WIR sind dieses Jahr als eine von 24 ausgewählten Organisationen im Adventskalender von 24guteTaten e.V. vertreten. Das Prinzip des Kalenders ist einfach: Täglich öffnet man eines der 24 Türchen. Hinter ihnen verbergen sich konkrete Projekte, die man alle mit einer einmaligen Spende ermöglicht hat.

Der Kalender ist für einen frei wählbaren Spendenbetrag ab 24 Euro erhältlich. An einem Tag schützt man so beispielsweise ein Stück Regenwald, an einem anderen bekommt ein Schulkind etwas zu essen. Durch das Öffnen des Türchens sieht man täglich, wie der gespendete Betrag die Welt ein Stückchen besser gemacht hat.

In der Adventszeit kann man sich auf www.24guteTaten.de genau über die Projekte informieren und erfahren, wofür die Spendengelder eingesetzt werden und was sie bewirken. Unter anderem sind dort in diesem Jahr auch wir zu finden! Die 24 Projekte unterteilen sich in die Bereiche Gesundheit, Bildung, Umweltschutz und Versorgung.

Der 24guteTaten e.V. möchte mit dem Kalender zeigen, dass man auch mit einer kleinen Spende konkret helfen kann und dass Spenden Spaß macht. So bietet der Verein mit dem Kalender eine sinnvolle Alternative zum weihnachtlichen Konsumrausch. Der Verein wählt die 24 Hilfsprojekte für den Kalender jedes Jahr neu aus. 126 Organisationen haben sich allein dieses Jahr für den Kalender beworben. Und dieses Jahr sind WIR dabei!